INDUSTRIEPRODUKTE Flüssige Zucker

Allgemeines

Flüssige Zucker werden durch Lösen von Kristallzucker hergestellt, teilweise invertiert und sind je nach Anwendung wasserhell bis karamellbraun.

Invertzuckersirupe Invertix sind wässrige, auch kristallisierte Lösungen von teilweise durch Hydrolyse invertierter Saccharose. Sie zeichnen sich durch einen neutralsüßen Geschmack aus und führen in Anwendungen weder zu Schaum- noch Flockenbildung. Invertzuckersirupe sind gegenüber Saccharoselösungen aufgrund ihrer verminderten Wasseraktivität und des erhöhten osmotischen Druckes mikrobiologisch stabiler. Die speziell für die Herstellung alkoholfreier Getränke entwickelten Sorten sind wasserklar, geruchlos und ermöglichen eine einfache und sichere Verarbeitung. Für besondere Anwendungen, beispielsweise in der Tabakindustrie oder der Marzipanherstellung, stehen auch Sorten mit weitgehend vollständiger Invertierung der Saccharose zur Verfügung. Invertzuckersirupe entsprechen den Anforderungen der Zuckerarten-Verordnung. Für die Herstellung von Bioprodukten steht ein Bio-Invertzuckersirup auf Basis von Bio-Zucker zur Verfügung, der der EG- Öko-Verordnung entspricht.

Spezialzuckersirupe Primatin werden durch Invertierung und Karamellisierung von Flüssigzucker gewonnen und haben einen reinen, je nach Sorte mehr oder weniger intensiven Karamellgeschmack. Sie verleihen Backwaren Aroma, fördern die Bräunung und verkürzen die Backzeit. Aufgrund des Invertzuckeranteils wirken sie feuchtigkeitsregulierend und fördern die Frischhaltung.

Invertix

Produkte und Anwendungen

Die teilweise Spaltung von Saccharose in gleiche Teile Glukose und Fruktose erlaubt die Herstellung unterschiedlicher, konzentrierter Invertzuckersirupe mit einer großen Anwendungsbreite.

Anwendungsbeispiele

Alkoholfreie GetränkeBackwarenFeinkost
FruchtzubereitungenMilchprodukteSpeiseeis
SüßwarenSpirituosenTabakwaren

Analytische Daten

StandardsortenVariationsbreite
Trockensubstanz [%]70,0 / 72,7 / 75,065 bis 82
Invertierung [%]66> 50 bis 95
Zuckerspektrum in Trockensubstanz [%]:
Saccharose34 ± 5max. 50
Invertzucker66 ± 5> 50 bis 95
Farbe der Lösung [ICUMSA-Einheiten]max. 25max. 150
Leitfähigkeitsasche in Trockensubstanzmax. 0,04max. 0,4
pH-Wert4,5 ± 1,53 – 7
Schaumtestnegativnegativ
Floc-Testnegativnegativ

Handelsformen

  • Lose im Tankwagen
  • Kunststoff- oder Edelstahlcontainer
  • Einwegfass
  • Einwegkanister

Lagerung

Bei sachgemäßer Lagerung, bei Temperaturen von 20 - 30°C, ist die Haltbarkeit über einen Zeitraum von 6 Monaten gewährleistet.

Primatin

Produkte und Anwendungen

Spezialzuckersirupe Primatin KS und Primatin C werden vorwiegend in der Back- und Süßwaren-Industrie eingesetzt.

Primatin KS – 03fein süßer Karamellgeschmack, leicht braun
Primatin KS – 05mild süßer Karamellgeschmack, hellbraun
Primatin KS – 18angenehm süßer Karamellgeschmack, braun
Primatin Cdurch Kochsalzzugabe angenehm abgerundeter Karamellgeschmack, leicht braun

Anwendungsbeispiele

DominosteineFrüchtekuchenHonigkuchenLebkuchenPrinten
Füllungen in SüßwarenMalzbonbonsLakritzartikelWeichkaramellenBraune Kuchen
Medizinische BonbonsHustensäfteTabakwarenDauerbackwarenMalztrunke

Analytische Daten

Variationsbreite
Trockensubstanz [%]65 bis 84
Invertzucker55 bis 85
Farbe [EBC-Einheiten]ca. 100 bis 1.450
pH-Wert3,2 bis 6,0

Handelsformen

  • Lose im Tankwagen
  • Kunststoff- oder Edelstahlcontainer
  • Einwegfass
  • Einwegkanister

Lagerung

Bei sachgemäßer Lagerung von Primatin KS und Primatin C, bei Temperaturen von 20-30 °C, ist die Haltbarkeit über einen Zeitraum von 9 Monaten gewährleistet.